Gregor Rutz: «Wir haben die wirklichen Probleme aus den Augen verloren»

Feusi Fédéral, Ep. 69 Der Zürcher SVP-Nationalrat kritisiert das Parlament, weil es immer mehr mit Notrecht und Dringlichkeit regiert – zuletzt im Strombereich, angefangen hat dies vor allem in der Pandemie. Das führe zu Widersprüchen, die niemand mehr verstehe. «Wir haben ein gutes Politiksystem, dazu sollten wir Sorge tragen», findet Gregor Rutz. Seit der Pandemie […]

Die Vertreibung des Boris Reitschuster

Boris Reitschuster wurde in den letzten Jahren zu einem der bekanntesten Journalisten in Deutschland. Und das im Selfmade-Verfahren jenseits der etablierten Platzhirsche. Jetzt wird er zersetzt und aus Deutschland vertrieben. Und kein Kollege springt ihm bei. Was für ein Armutszeugnis für dieses Land.

Gerald Grosz live in der ZIB2

Ich weiss nicht, ob Ihr Gerald Grosz kennt. Er kandidiert als Bundespräsident für Österreich. Ich verfolge seine pointierten Kommentare und Rededuelle mit Sebastian Bohrn Mena bei OE24 schon seit längerem. Hier ein «Interview» im ORF, wo versucht wird, ihn in die Ecke zu drängen (was die Staatsfunk-Journalisten bei «etablierten» Politikern kaum je wagen). Jedenfalls hat […]

Lars Guggisberg: «Die Bundesfinanzen sind ein Wunschkonzert von Mitte-Links»

Der Berner SVP-Nationalrat über die Aufrüstung der Armee, den F-35 und woher das Geld dafür kommen soll. Der Finanzpolitiker will das Bundesbudget um einen Viertel senken und dafür die Schuldenbremse ausbauen, die Privilegien des Bundespersonals streichen und ein Finanzreferendum einführen. Nach dem Ständerat hat diese Woche der Nationalrat die Armeebotschaft bewilligt und Bundesrätin Viola Amherd […]

Zweihundert Mal Sümpfe!

Wir feiern heute die 200. Ausgabe meiner Sendung «In den Sümpfen von Bern». Da in Bern eine Reggae-Musikgruppe mit Rastalocken nicht auftreten durfte, bin ich – wie Sie im Video sehen können – augenblicklich in die Locken gesprungen. Wir leben wirklich in durchgeknallten Zeiten: Rasta-Frisuren sind für Weisse verboten, Winnetou ist verboten, der Name Mohrenkopf […]

„Ohne Kernkraft geht es nicht“

Prof. Dr. Fritz Vahrenholt bei Viertel nach Acht Der ehemalige Umweltsenator Hamburg (SPD) und Energieexperte Prof. Dr. Fritz Vahrenholt kritisiert den Ausstieg aus der Atomkraft. Er sagt: „Herr Habeck hat erklärt, dass am 31.12.2022 die drei noch am Netz befindlichen Kernkraftwerke abgestellt werden sollen. Das Kraftwerk Lingen für immer, die beiden anderen sollen auf Reserve […]

Zur Werkzeugleiste springen