„Schluss mit diesem Gender-Unfug!”

Ralf Schuler bei Viertel nach Acht

Flüchtlinge heißen seit einiger Zeit nur noch „Geflüchtete“. Für Ralf Schuler, Leiter BILD-Parlamentsredaktion, ist das grober Unfug. Er fordert: „Überlassen wir nicht ausgerechnet den Zeitgenossen mit dem gestörtesten Sprachverständnis die Prägung unserer Sprache. Keine Macht den Doofen! Überlassen wir unsere Sprache nicht den Verfälschern und Panschern.“

Viertel nach Acht mit:

  • Frauke Petry, Ehemalige Bundestagsabgeordnete und Unternehmerin
  • Wolfgang Bosbach, CDU-Urgestein
  • Ralf Schuler, Leiter BILD-Parlamentsredaktion
  • Julian F. M. Stoeckel, Entertainer und TV-Persönlichkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Werkzeugleiste springen