Ab Mittwoch gibt es die Schweiz als Wertegemeinschaft nicht mehr

Von Daniel Stricker, StrickerTV

Der Medizinalrassismus erreicht jetzt offenbar auch in der Schweiz ein neues Level. Mit einer Medienkonferenz werden wohl am Mittwoch 173 Jahre Rechtsstaat enden. Mit Lügen. Im Namen der Gesundheit und einem «Zertifikat».

Es ist ein Putsch von oben.

Jeder muss sich jetzt überlegen, wie er seine Freiheit, und somit das Leben von sich und seiner Familie, am besten schützen kann.

Selber entscheiden zu dürfen was gut für Deine Gesundheit ist, war früher eine Selbstverständlichkeit. Heute ist die Forderung ein Akt der Revolte.

Aber das ändert nichts daran:

Dein Körper gehört dir!

Egal ob gespritzt oder nicht: Nur ein NEIN am 28. November kann die Wende einleiten und uns die Freiheit zurückbringen.

Denn wenn in einem Land nicht ALLE frei sind, ist NIEMAND frei.

Das NEIN am 28. November ist nur der erste Schritt, aber er muss gemacht werden.

Nicht vergessen: Mit der Einführung der Zertifikatspflicht haben auch die «Privilegien» der Gespritzten ein Ablaufdatum.

Das ist das Gegenteil von Freiheit!

Ein Ende der Spritzen, der Zensur, der Erpressung, der Volksplünderung, der Panikmache und der UNTERWERFUNG ist nicht in Sicht.

Der Bundesrat hat gesagt, es höre auf, wenn alle Spritzwilligen gespritzt sind. Das ist jetzt der Fall. Und trotzdem machen sie weiter. Weil sie systematisch lügen.

Dass es anders geht zeigen (fast) komplett freie Orte wie Schweden, Florida, Texas, South Dakota und – ja – Tansania. Tag für Tag wird dort gelebt statt nur existiert. Als wäre nichts. Weil nichts ist.

Jetzt kann es jeder wissen: Der Hygienefaschismus wird von den Schweizer Machthabern nicht freiwillig beendet werden.

Schritt für Schritt, Lüge für Lüge führen uns die Verfassungsleugner und Wahrheitshasser in die sterilste, in die REINSTE Form von Totalitarismus, den die Welt jemals gesehen hat.

Der 28. November ist der wichtigste Tag in der Geschichte der Schweiz.

Wir können uns spalten und uns und unsere Werte in der Angst und in der Impf-Apartheid verlieren.

Oder wir können vor den Augen der in Hässlichkeit versinkenden Welt die Schönheit der Schweizer Direktdemokratie zelebrieren.

Das NEIN am 28. November ist die letzte verbliebene wahre Bürgerpflicht!


Quelle: https://strickertv.locals.com/upost/1032773/ab-mittwoch-gibt-es-die-schweiz-als-wertegemeinschaft-nicht-mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen