«Das Covid-Zertifikat bedroht die offene Gesellschaft»

Von Simone Hulliger, Echo der Zeit

Der Bundesrat hat diese Woche erklärt, dass er eine Ausweitung der Zertifikatspflicht prüft, um auf die angespannte Situation zu reagieren. Ins Restaurant oder Museum dürften dann also bloss noch geimpfte, genesene oder getestete Personen. Was ist davon zu halten? Michael Esfeld, Professor für Philosophie an der Universität Lausanne, warnt davor, die Gesundheit höher zu gewichten als die Menschenwürde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen