Auch Ruedi Noser für staatliche Filmförderung

Nach Doris Fiala lässt sich nun auch Ruedi Noser für die staatliche Filmförderung einspannen.

Der Verein Zürich für den Film, der eine Volksinitiative für ein Film- und Mediengesetz im Kanton Zürich lancierte, lud am Freitag zu einem Diskussionspanel mit Nationalrat und Ständeratskandidat Ruedi Noser.

Die Zürcherin berichtete bereist über Doris Fiala, und wie sie an vorderster Front für dieses Instrument des Sozialismus kämpft (hier).Somit unterstützen zwei von fünf FDP-Nationalräte des Kantons Zürich ein unliberales Relikt aus der Vergangenheit.

Im September sagte ein FDP-Insider gegenüber der Zürcherin, er wage die Prognose, die FDP werde (bei dieser Initiative) nicht mitmachen. Ob dies nun noch Gültigkeit hat, ist fraglich, da die Basis wohl kaum gegen ihre Nationalräte stimmen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen